Ch 19 Luke

Luke 19

19:1 Und nachdem eingetragen, Er ging durch Jericho.
19:2 Und siehe,, da war ein Mann, genannt Zachäus. Und er der Anführer der Zöllner war, und er wohlhabend war,.
19:3 Und er suchte, Jesus zu sehen, um zu sehen, wer er war,. Aber er war nicht, dies zu tun war,, wegen der Menge, denn er von kleiner Statur war.
19:4 Und vorausfahr, Er kletterte auf einen Maulbeerfeigenbaum, damit er ihn zu sehen. Denn er war es, in der Nähe gibt es übergeben.
19:5 Und als er an dem Ort angekommen, Jesus blickte auf und sah ihn, und er sprach zu ihm:: "Zachäus, beeilen Sie sich. Für heute, Ich sollte in Ihrem Haus unterzubringen. "
19:6 Und eilen, er kam herab, und er nahm ihn auf mit Freuden.
19:7 Und wenn sie all dies sah, sie murmelte, sagte, dass er zur Seite, um ein sündiger Mensch geworden.
19:8 Aber Zachäus, still stehen, sagte zum Herrn:: "Siehe, Herr, eine Hälfte meiner Güter gebe ich den Armen. Und wenn ich jemanden in irgendeiner Sache betrogen, Ich werde ihm das Vierfache zurückzuzahlen. "
19:9 Jesus sagte zu ihm:: "Heute, Heil in dieses Haus kommen,; deswegen, auch er ein Sohn Abrahams.
19:10 Denn der Sohn des Menschen ist gekommen, zu suchen und zu retten, was verloren gegangen war. "
19:11 Da sie auf diese Dinge waren zu hören, Fortsetzung auf, er sprach ein Gleichnis, denn er war kurz vor Jerusalem, und weil sie, dass das Reich Gottes ahnen können, ohne Verzögerung manifestieren.
19:12 Deshalb, er sagte: "Ein Mann von Adel reiste zu einem weit entfernten Region, daß er ein Reich zu erhalten, und zurück.
19:13 Und ruft seine zehn Diener, er gab ihnen zehn Pfund, und er sprach zu ihnen:: 'Geschäfte, bis ich zurückkomme. "
19:14 Seine Bürger aber haßten ihn. Und so schickten sie eine Delegation nach ihm, Sprichwort, "Wir wollen nicht, dieses über uns herrsche."
19:15 Und es geschah, dass er zurück, das Reich eingenommen hatte. Und er befahl den Diener, zu denen er das Geld gegeben, genannt werden, so dass er wissen würde, wie viel jeder durch Geschäfte verdient hatte.
19:16 Nun ist die erste genähert, Sprichwort: "Herr, Ihre ein Pfund hat zehn Pfund verdient. "
19:17 Und er sprach zu ihm:: 'Gut gemacht, guter Diener. Da Sie in einer kleinen Sache treu, Sie Macht haben über zehn Städte zu halten. '
19:18 Und der zweite kam, Sprichwort: "Herr, Ihre ein Pfund hat fünf Pfund verdient. "
19:19 Und er sprach zu ihm:, 'Und so, Sie werden über fünf Städte sein. "
19:20 Und ein anderer näherte, Sprichwort: "Herr, siehe, dein ein Pfund, die hielt ich in einem Tuch gespeichert.
19:21 Denn ich fürchtete, Sie, denn du bist ein harter Mann. Sie nehmen, was Sie nicht festgelegt werden, und Sie ernten, was man nicht säen. "
19:22 Er sagte zu ihm:: 'Durch Ihre eigenen Mund, kann ich dich richten, O Schalk. Sie wusste, dass ich ein harter Mann bin, nehme, was ich nicht festgelegt werden, und ernte, was ich nicht säen.
19:23 Und so, warum hast du mein Geld nicht auf die Bank geben, so dass, bei meiner Rückkehr, Ich könnte es mit Interesse zurückgezogen?'
19:24 Und er sprach zu den Umstehenden, "Nehmt das Pfund von ihm weg, und geben es ihm, der zehn Pfund hat. '
19:25 Und sie sprachen zu ihm:, "Herr, er hat zehn Pfund. "
19:26 Also dann, Ich sage euch:, dass für alle, die haben, es wird dann erteilt,, und er wird in Hülle und Fülle haben. Und von ihm, der nicht über, auch das, was er von ihm genommen wird hat.
19:27 "Doch wirklich, wie für jene meine Feinde,, die wollten mich nicht über sie herrschen, bringen sie hier, und legte sie in den Tod vor mir. "
19:28 Und als er sagte, diese Dinge, Er ging voran, aufsteigend nach Jerusalem.
19:29 Und es begab sich, daß, when he had drawn near to Bethphage and Bethania, to the mount which is called Olivet, he sent two of his disciples,
19:30 Sprichwort: “Go into the town which is opposite you. Upon entering it, you will find the colt of a donkey, tied, on which no man has ever sat. Untie it, and lead it here.
19:31 And if anyone will ask you, ‘Why are you untying it?’ you shall say this to him: ‘Because the Lord has requested its service.’ ”
19:32 And those who were sent went out, and they found the colt standing, just as he told them.
19:33 Dann, as they were untying the colt, its owners said to them, “Why are you untying the colt?"
19:34 Und sie sagte, “Because the Lord has need of it.”
19:35 And they led it to Jesus. And casting their garments on the colt, they helped Jesus onto it.
19:36 Dann, as he was traveling, they were laying down their garments along the way.
19:37 And when he was now drawing near to the descent of Mount Olivet, the entire crowd of his disciples began to praise God joyfully, with a loud voice, over all the powerful works which they had seen,
19:38 Sprichwort: “Blessed is the king who has arrived in the name of the Lord! Peace in heaven and glory on high!"
19:39 And certain Pharisees within the crowd said to him, "Lehrer, rebuke your disciples.”
19:40 Und er sprach zu ihnen:, "Ich sage dir, that if these will keep silent, the stones themselves will cry out.”
19:41 Und als er näher kam, Sehen Sie die Stadt, weinte er über sie, Sprichwort:
19:42 "Wenn du nur gewusst hätte,, ja sogar in diesem Tag, die Dinge für Ihre Frieden. Aber jetzt sind sie vor deinen Augen verborgen.
19:43 Für die Tage werden Sie zu überholen. Und eure Feinde werden Sie mit einem Tal umgeben. Und sie werden dich umgeben und Saum Sie von allen Seiten.
19:44 Und sie werden dich auf den Boden klopfen, mit deinen Söhnen, die in Sie. Und sie werden nicht in euch verlassen Stein auf Stein, weil Sie nicht die Zeit deiner Heimsuchung zu erkennen. "
19:45 Und die Eingabe in den Tempel, Er fing an auszutreiben, die darauf verkauft, und diejenigen, die gekauft haben,,
19:46 sprach zu ihnen:: "Es steht geschrieben: "Mein Haus ist ein Bethaus.» Aber Sie es in eine Räuberhöhle gemacht. "
19:47 Und er war im Tempel lehrte täglich. Und die Führer der Priester, und die Schriftgelehrten, und die Führer des Volkes suchten, ihn zu vernichten.
19:48 Aber sie konnten nicht finden, was mit ihm zu tun,. Für das ganze Volk zu ihm aufmerksam zuhören.