Ch 8 Marke

Marke 8

8:1 Damals, wieder, wenn es eine große Menge, und sie haben nichts zu essen haben,, ruft zusammen seine Jünger, Er sprach zu ihnen:
8:2 "Ich habe Mitleid mit der Menge, weil, erblicken, sie haben nun drei Tage bei mir ausgeharrt, und sie nichts zu essen haben.
8:3 Und wenn ich sie waren weg in ihre Heimat Fasten zu schicken, sie könnten auf dem Weg in Ohnmacht fallen. "Für einige von ihnen aus der Ferne kam.
8:4 Und seine Jünger antworteten ihm:, "Von wo würde jemand in der Lage sein, genug Brot zu erhalten, für die sie in der Wüste?"
8:5 Und er fragte sie, "Wie viele Brote haben Sie?"Und sie sagten, "Sieben."
8:6 Und er angewiesen, die Menge auf dem Boden zu essen zu setzen. Und er nahm die sieben Brote, danket, er brach und gab es seinen Jüngern, um Platz vor ihnen. Und sie platziert diese vor der Menge.
8:7 Und sie hatten ein paar kleine Fische. Und er segnete sie, und er befahl ihnen, bevor sie zu platzieren.
8:8 Und sie aßen und wurden satt. Und sie nahmen, was aus den Fragmenten left over worden war: sieben Körbe.
8:9 Und diejenigen, die über aßen, waren viertausend. Und er wies sie.
8:10 Und Klettern prompt in ein Boot mit seinen Jüngern, er ging in die Teile von Dalmanutha.
8:11 Und die Pharisäer gingen hinaus und begann mit ihm zu kämpfen, suche von ihm ein Zeichen vom Himmel, ihn testen.
8:12 Und seufzt tief im Geist, er sagte: "Warum suchen diese Generation ein Zeichen? Amen, Ich sage euch:, wenn nur ein Zeichen wird zu dieser Generation gegeben werden!"
8:13 Und sendet sie weg, er stieg in das Boot wieder, und er ging über das Meer weg.
8:14 Und sie vergessen, Brot mitzunehmen. Und sie hatten keine mit ihnen im Boot, außer einem Laib.
8:15 Und er wies sie an, Sprichwort: "Betrachten und hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer und dem Sauerteig des Herodes."
8:16 Und sie sprach darüber miteinander, Sprichwort, "Denn wir haben kein Brot."
8:17 Und Jesus, dies zu wissen, sagte zu ihnen:: "Warum halten Sie, dass es ist, weil Sie kein Brot haben? Sie wissen noch nicht oder verstehen? Haben Sie noch Blindheit in deinem Herzen?
8:18 Mit Augen, Sie sehen nicht? Und mit Ohren, hören Sie nicht? Erinnern Sie sich nicht,
8:19 wenn ich brach die fünf Liebe unter den fünftausend, wie viele Körbe voll Brocken Sie oben?"Sie sagte zu ihm:, "Zwölf."
8:20 "Und als die sieben Brote waren unter den viertausend, wie viele Körbe von Fragmenten haben Sie sich nach oben?"Und sie sprachen zu ihm:, "Sieben."
8:21 Und er sprach zu ihnen:, "Wie kommt es, dass Sie noch nicht verstehen?"
8:22 And they went to Bethsaida. And they brought a blind man to him. And they petitioned him, so that he would touch him.
8:23 And taking the blind man by the hand, he led him beyond the village. And putting spit on his eyes, laying his hands on him, he asked him if he could see anything.
8:24 And looking up, er sagte, “I see men but they are like walking trees.”
8:25 Next he placed his hands again over his eyes, and he began to see. And he was restored, so that he could see everything clearly.
8:26 And he sent him to his house, Sprichwort, “Go into your own house, and if you enter into the town, tell no one.”
8:27 Und Jesus ging mit seinen Jüngern in die Dörfer von Cäsarea Philippi. Und auf dem Weg, fragte er seine Jünger, sprach zu ihnen:, "Wer sagen die Leute, dass ich?"
8:28 Sie antworteten mit den Worten:: "Johannes der Täufer, andere für Elija, wieder andere vielleicht einer der Propheten. "
8:29 Dann sagte er zu ihnen:, "Doch wirklich, wer Sie sagen, dass ich?"Peter antwortete, um ihn, "Du bist der Christus."
8:30 Und er ermahnte sie, mit niemandem über ihn erzählen.
8:31 Und er fing an, sie zu lehren, daß des Menschen Sohn muß viel leiden, und von den Ältesten zurückzuweisen, und von den Hohenpriestern,, und die Schriftgelehrten, und getötet werden, und nach drei Tagen auferstehen.
8:32 Und er sprach das Wort offen. Und Peter, nahm ihn beiseite, fing an, ihn zu korrigieren.
8:33 Und Abwendung und Blick auf seine Jünger, ermahnte er Peter, Sprichwort, "Weg mit dir, Satan, für Sie die Dinge, die von Gott sind es nicht vorziehen,, aber die Dinge, die der Männer sind. "
8:34 Und gemeinsam fordern das Publikum mit seinen Jüngern, Er sprach zu ihnen, "Wenn jemand wählt mir zu folgen, der verleugne sich selbst, und nehme sein Kreuz, und folge mir.
8:35 Denn wer wird gewählt, um sein Leben zu retten, wird es verlieren;. Wer aber sein Leben verloren haben,, um meinetwillen und um des Evangeliums, wird es retten.
8:36 Wie nützt es dem Menschen zugute kommen, wenn er die ganze Welt gewinnt, and yet causes harm to his soul?
8:37 Oder, what will a man give in exchange for his soul?
8:38 For whoever has been ashamed of me and of my words, among this adulterous and sinful generation, the Son of man also will be ashamed of him, when he will arrive in the glory of his Father, with the holy Angels.”
8:39 Und er sprach zu ihnen:, "Amen, ich sage euch, that there are some among those standing here who shall not taste death until they see the kingdom of God arriving in power.”