Ch 10 Matthew

Matthew 10

10:1 Und gemeinsam seine zwölf Jünger berufen hat, er gab ihnen Macht über die unreinen Geister, werfen sie aus und alle Krankheiten und alle Gebrechen zu heilen.
10:2 Now the names of the twelve Apostles are these: the First, Simon, who is called Peter, und sein Bruder Andreas,
10:3 James des Zebedäus, and John his brother, Philippus und Bartholomäus, Thomas and Matthew the tax collector, und James von Alphaeus, and Thaddaeus,
10:4 Simon the Canaanite, und Judas Iskariot, die ihn verraten auch.
10:5 Jesus sandte diese zwölf, Anweisung,, Sprichwort: "Lassen Sie sich durch die Art und Weise der Heiden reisen, und nicht in der Stadt der Samariter,
10:6 sondern auf die Schafe, die aus dem Haus Israel weg gefallen gehen.
10:7 Und her, predigen, Sprichwort: 'Für das Himmelreich ist nahe herbei.'
10:8 Heilung der Kranken, weckt Tote, macht Aussätzige rein, Dämonen austreiben. Sie haben reichlich empfangen, so schenken.
10:9 Wählen Sie nicht Gold zu besitzen, noch Silber, noch Geld in der Gürtel,
10:10 noch Bestimmungen für die Reise, noch zwei Tuniken, noch Schuhe, noch ein Personal. Für den Arbeiter verdient seinen Anteil.
10:11 Jetzt, in das, was die Stadt oder Stadt Sie eingeben, erkundigen, wer in ihm wert ist,. Und bleiben dort, bis Sie abreisen.
10:12 Dann, wenn Sie hineingehen ins Haus, begrüßen es, Sprichwort, Friede diesem Haus. "
10:13 Und wenn, tatsächlich, dass Haus ist es wert, Ihre Ruhe wird auf ihm ruhen. Aber wenn es nicht wert ist,, Ihre Ruhe wird zu euch zurückkehren.
10:14 And whoever has neither received you, nor listened to your words, departing from that house or city, shake off the dust from your feet.
10:15 Amen, ich sage euch, it will be more tolerable for the land of Sodom and Gomorrah in the day of judgment, than for that city.
10:16 Siehe,, I am sending you like sheep in the midst of wolves. Deshalb, be as prudent as serpents and as simple as doves.
10:17 But beware of men. For they will hand you over to councils, and they will scourge you in their synagogues.
10:18 And you shall be led before both rulers and kings for my sake, as a testimony to them and to the Gentiles.
10:19 But when they hand you over, do not choose to think about how or what to speak. For what to speak shall be given to you in that hour.
10:20 For it is not you who will be speaking, but the Spirit of your Father, who will speak in you.
10:21 And brother will hand over brother to death, and father will hand over son. And children will rise up against parents and bring about their deaths.
10:22 And you will be hated by all for the sake of my name. But whoever will have persevered, bis zum Ende, das gleiche gilt gespeichert.
10:23 Now when they persecute you in one city, flee into another. Amen, ich sage euch, you will not have exhausted all the cities of Israel, before the Son of man returns.
10:24 The disciple is not above the teacher, nor is the servant above his master.
10:25 It is sufficient for the disciple that he be like his teacher, and the servant, like his master. If they have called the Father of the family, ‘Beelzebub,’ how much more those of his household?
10:26 Deshalb, keine Angst vor ihnen. For nothing is covered that shall not be revealed, nor hidden that shall not be known.
10:27 What I tell you in darkness, speak in the light. And what you hear whispered in the ear, preach above the rooftops.
10:28 And do not be afraid of those who kill the body, but are not able to kill the soul. But instead fear him who is able to destroy both soul and body in Hell.
10:29 Are not two sparrows sold for one small coin? And yet not one of them will fall to the ground without your Father.
10:30 For even the hairs of your head have all been numbered.
10:31 Deshalb, fürchte dich nicht. Sie sind mehr wert als viele Spatzen.
10:32 Deshalb, everyone who acknowledges me before men, I also will acknowledge before my Father, der im Himmel ist.
10:33 But whoever will have denied me before men, I also will deny before my Father, der im Himmel ist.
10:34 Denken Sie nicht, dass ich gekommen sei, Frieden auf die Erde zu senden. ich kam, nicht Frieden zu senden, sondern das Schwert.
10:35 Denn ich bin ein Mann gegen seinen Vater zu teilen, und eine Tochter mit ihrer Mutter, und eine Tochter-in-law gegen ihre Mutter-in-law.
10:36 Und die Feinde eines Mannes werden seine eigenen Hausgenossen sein.
10:37 Wer liebt Vater oder Mutter mehr als mich, ist meiner nicht wert. Und wer über mich liebt Sohn oder Ihre Tochter ist meiner nicht würdig.
10:38 Und wer nicht nehme sein Kreuz, und folge mir nach meiner nicht würdig ist.
10:39 Wer sein Leben findet,, wird es verlieren;. Und wer wird sein Leben verloren, weil von mir, wird es finden.
10:40 Wer Sie empfängt, mich aufnimmt. Und wer mich aufnimmt, empfängt ihn, der mich gesandt.
10:41 Wer erhält einen Propheten, im Namen eines Propheten, den Lohn eines Propheten erhalten. Und wer erhält die gerade im Namen der nur den Lohn der Gerechten erhalten.
10:42 Und wer soll geben, sogar zu einer der am wenigsten davon, eine Tasse kaltes Wasser zu trinken, allein im Namen eines Schülers: Amen, ich sage euch, er wird seinen Lohn nicht verlieren. "