Ch 6 Matthew

Matthew 6

6:1 "Passt auf, damit du deine Gerechtigkeit vor den Menschen durchführen, um von ihnen gesehen zu werden; sonst werdet ihr keinen Lohn bei eurem Vater, der im Himmel ist.
6:2 Deshalb, wenn Sie geben Almosen, nicht wählen, eine Trompete klingen, bevor Sie, wie die Heuchler tun in den Synagogen und in den Städten, so dass sie von den Menschen geehrt werden. Amen, ich sage euch, Sie haben ihren Lohn erhalten.
6:3 Aber wenn man Almosen geben, lassen Sie sich nicht Ihre linke Hand nicht wissen, was deine rechte Hand tut,
6:4 so dass Ihre almsgiving verborgen sei, und dein Vater, wer sieht im Verborgenen, will vergelten Sie.
6:5 Und wenn ihr betet, Sie sollten nicht sein wie die Heuchler, die in den Synagogen und an den Ecken der Straßen Liebe stehen und beten, so dass sie von den Menschen gesehen werden. Amen, ich sage euch, Sie haben ihren Lohn erhalten.
6:6 Aber du, wenn Sie beten, Geben Sie in Ihrem Zimmer, und schloss die Tür zu haben, bete zu deinem Vater im Verborgenen, und dein Vater, wer sieht im Verborgenen, will vergelten Sie.
6:7 And when praying, do not choose many words, as the pagans do. For they think that by their excess of words they might be heeded.
6:8 Deshalb, do not choose to imitate them. For your Father knows what your needs may be, even before you ask him.
6:9 Deshalb, you shall pray in this way: Our Father, der im Himmel ist: May your name be kept holy.
6:10 Möge dein Reich kommst. May your will be done, as in heaven, so also on earth.
6:11 Give us this day our life-sustaining bread.
6:12 And forgive us our debts, as we also forgive our debtors.
6:13 And lead us not into temptation. But free us from evil. Amen.
6:14 For if you will forgive men their sins, your heavenly Father also will forgive you your offenses.
6:15 But if you will not forgive men, neither will your Father forgive you your sins.
6:16 Und wenn Sie schnell, wählen Sie nicht düster zu werden, wie die Heuchler. Denn sie verändern ihre Gesichter, so dass ihr Fasten zu den Menschen sichtbar werden,. Amen, ich sage euch, dass sie ihren Lohn.
6:17 Aber wie für Sie, wenn Sie schnell, salbe dein Haupt und wasche dein Gesicht,
6:18 so dass Ihr Fasten Menschen nicht offensichtlich sein,, aber zu Ihrem Vater, wer im Geheimen. Und dein Vater, wer sieht im Verborgenen, will vergelten Sie.
6:19 Do not choose to store up for yourselves treasures on earth: where rust and moth consume, and where thieves break in and steal.
6:20 Statt, store up for yourselves treasures in heaven: where neither rust nor moth consumes, and where thieves do not break in and steal.
6:21 Denn wo dein Schatz ist,, there also is your heart.
6:22 The lamp of your body is your eye. If your eye is wholesome, your entire body will be filled with light.
6:23 But if your eye has been corrupted, your entire body will be darkened. If then the light that is in you is darkness, how great will that darkness be!
6:24 Niemand kann zwei Herren dienen. Denn entweder wird er Hass auf die man haben, und die anderen lieben, oder er wird mit dem einen beharren, und die andere verachten. Sie können nicht Gott dienen und den Reichtum.
6:25 Und so sage ich euch:, seien Sie nicht besorgt über Ihr Leben, als zu dem, was ihr essen, noch über Ihren Körper, das, was Sie tragen. Ist nicht das Leben mehr als die Nahrung, und der Leib mehr als die Kleidung?
6:26 Betrachten Sie die Vögel in der Luft, wie sie weder säen, noch ernten, nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen, und euer himmlischer Vater ernährt sie. Sind Sie nicht viel mehr wert als sie sind?
6:27 Und die von Ihnen, durch das denken, in der Lage, eine Elle zu seiner Statur hinzufügen?
6:28 Und wie für Kleidung, warum bist du ängstlich? Betrachten Sie die Lilien auf dem Felde, wie sie wachsen; sie weder Arbeit noch weben.
6:29 Aber ich sage euch:, dass nicht einmal Solomon, in all seiner Pracht, wurde wie eine von ihnen aufgereiht.
6:30 Also, wenn Gott also kleidet das Gras auf dem Feld, das hier ist heute, und warf in den Ofen morgen, wie viel mehr wird er für Sie kümmern, O wenig im Glauben?
6:31 Deshalb, wählen Sie nicht ängstlich zu sein, Sprichwort: 'Was sollen wir essen, und was sollen wir trinken, und mit dem, was werden wir uns kleiden?'
6:32 Für trachten die Heiden, all diese Dinge. Doch euer Vater weiß, dass ihr das alles braucht.
6:33 Deshalb, Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, und dies alles wird auch sie hinzugefügt werden.
6:34 Deshalb, nicht ängstlich sein, um morgen; für die Zukunft Tag wird für das Seine sorgen. Ausreichend für den Tag ist sein Übel.“